Sandmännchen and Friends

Über uns

Wir sind Kati & Valeska. Mit unserer Schlafberatung verfolgen wir ein klares Ziel: Wir möchten Familien durch erholsamen Schlaf zu mehr Lebensqualität verhelfen.

Katrin

Als Mutter eines kleinen Sohnes kenne ich die Auswirkungen von monatelangem Schlafentzug. Ich weiß, wie anstrengend und nervenaufreibend diese Zeit sein kann. Bevor ich die Sleep Sense™ Methode kennenlernte, schlief mein Sohn Carlo höchstens drei Stunden am Stück. In der Regel mussten mein Mann und ich nachts stündlich aufstehen, um ihn wieder zum Einschlafen zu bewegen. Die Tage waren dementsprechend lang und mühsam und unsere Nerven stark strapaziert.

Um Hilfe suchend las ich verschiedene Bücher zu dem Thema. Da jedes einzelne einen grundlegend anderen Ansatz verfolgte, war ich am Ende gänzlich verunsichert.

Aus diesem Grund entschied ich mich, eine ausgebildete Schlafberaterin zu kontaktieren. Dank ihrer Hilfe schläft Carlo nun ohne Probleme zwölf Stunden am Stück und macht tagsüber einen ausgedehnten, erholsamen Mittagsschlaf.

Diese Umstellung hat zudem dazu geführt, dass nicht nur Carlo, sondern die gesamte Familie insgesamt viel ausgeglichener und zufriedener ist.

Als Gymnasiallehrerin hat mir die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen schon immer Freude bereitet. Besonders interessant war dabei für mich der pädagogische Teil meiner Ausbildung. Seit ich mich vertieft mit dem Thema Schlaf beschäftige, ist es mir ein neues Herzensanliegen, Kindern zu helfen, den Schlaf zu bekommen, den sie so dringend brauchen.

Nach ausgiebiger Recherche habe ich meinem Sohn mit der Sleep Sense™ Methode geholfen, gute und gesunde Schlafgewohnheiten zu entwickeln. Weil es so gut und einfach funktionierte, entschied ich mich dafür, selbst eine Ausbildung bei der Entwicklerin dieser erfolgreichen Methode zu machen.

Nun begleite ich täglich Familien auf ihrem Weg zu erholsamem Schlaf. Auch in der WELT durfte ich bereits davon berichten.

Valeska von Toll

Valeska

Als Mutter von drei Töchtern (Carlotta geb. 2017, Philippa geb. 2019, Tessa geb. 2021) habe ich selbst erfahren, was Schlafentzug bedeutet und welche leidvollen Konsequenzen dieser für die gesamte Familie haben kann.

Unsere älteste Tochter Carlotta war eine absolute „Schlaf-Boykotttiererin“. Weder tagsüber noch nachts – sie schrie gefühlt pausenlos und schlief ausschließlich im Tragetuch oder nachts eng mit mir umschlungen. Dieses Gefühl des „Fremdbestimmt-Seins“ engte mich derart ein, dass es mir die Luft zum Atmen nahm.

Als erfahrene Führungskraft mit damaligem eigenem Unternehmen im Bereich der Personalberatung, habe ich bis zur Geburt gearbeitet. Voller Zuversicht und Vorfreude auf das Kind und mit dem Gefühl, mich in Sachen “Kindererziehung“ auf mein Bauchgefühl verlassen zu können. Doch ich wurde eines Besseren belehrt.

Gut gemeinte Ratschläge von Freunden und Familie setzten uns als junge Familie dabei zusätzlich unter Druck und ließen uns zweifeln.

Nachdem wir ausschließen konnten, dass Carlottas Schlafverhalten eine medizinische Ursachen hat, haben wir uns schlussendlich (rückblickend viel zu spät!) dazu entschlossen, uns durch eine ausgebildete Schlafberaterin helfen zu lassen.

Das Ergebnis: Nach nicht einmal fünf Tagen schlief unsere nunmehr zwölf Monate alte Tochter Carlotta das erste Mal in ihrem Leben durch!!!

Und das Ganze zwölf Stunden am Stück im eigenen Bett. Diese Tatsache veränderte unser Leben – Carlotta schien nicht nur ausgeschlafener und auch tagsüber wesentlich fröhlicher und ausgeglichener, sondern auch wir als Familie und Eltern hatten endlich wieder ein Stück Normalität und Lebensqualität zurückgewonnen!

Diese Erfahrung des 14-tägigen Schlafprogramms hat mich derart überwältigt, dass ich mich dazu entschlossen habe, andere berufliche Wege einzuschlagen und selbst Schlafberaterin zu werden.

Meine Mission und Leidenschaft ist es seither, anderen Familien dabei zu helfen,  den Schlaf zu bekommen, den sie verdient haben!

Valeska von Toll

Bewertungen

Einige Stimmen von Eltern, die mit Sandmännchen & Friends Schlafberatung zusammengearbeitet haben.